a dream comes true!
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Wie alles begann...;-)
  Step In
  Meine Gastfamilie
  My new home
  Fotos
  Abonnieren
 


 

https://myblog.de/amy2usa

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
tja....wie begann denn nochmal alles...?? also so richtig begann alles vor ca. 2 1/4 Jahren. Mein Bruder war 15 und hatte sich für ein Auslandsjahr in den USA angemeldet....ich war damals total davon begeistert...natürlich nicht davon, dass er bald weg sein würde, aber einfach von der idee...;-)naja ich habe mir dann selber mal die broschüre von seine organisation (ebenfalls Step In) durchgelesen, und war total von Neuseeland begeistert, dabei wusste ich noch nicht mal wo das überhaupt liegt...ich glaub ich fand einfach den Namen toll...*lol* Naja...dann hab ich eigentlich so 1 1/2 - 2 Jahre irgendwie gar net mehr dran gedacht und dann so Dezember/2004 und Januar 2005 bin ich irgendwie nochma so ins Grübeln gekommen, allerdings wollte ich da dann schon in die USA..ich hab imma nur überlegt..:.." hmm willst dus, willst dus nich? komm, des wär doch schon voll geil...aba 10 Monate?? meine freunde und meine familie nicht sehn?? na..ich weiß net...oder doch nur 5 monate??hmmm...."
Naja ich hab mich dann einfach mal dazu entschlossen zu der Step In Infoveranstaltung in Frankfurt zu gehn, die war am 25.1.05....da wurde einfach so das Nötigste usw. gesagt....wie alles abläuft, es wurden die Länder usw. vorgestellt....aba da hat sich der "Gedanke in meinem Kopf immer mehr festgebohrt*g*" Step In hat mich auch immer mal wieder angerufen und ich habe mit ihnen immer lange gesprochen und ich muss sagen, sie ham sich ech toll um mich gekümmert und mir bei meiner Entscheidung sehr geholfen! Naja und dann auf einmal von einem Tag auf den anderen wollte ich nach Australien..aber warum? ich weiß es selbst nicht mehr...naja ich hab dann nochmal mit Step In telefoniert...weil ich einfach jemanden brauchte zum Reden, jemand der sich halt damit auskennt und mir irgendwie hilft die Entscheidung zwischen Australien und USA zu "fällen";-) ich hab glaube ich 1 1/2 Stunden telefoniert...und während dem Gespräch ist mir klar geworden, dass die USA schon so lange mein Traum gewesen ist, ein Jahr in den USA zu verbringen...WAHNSINN....naja schließlich hab ich mich natürlich doch für die USA entschieden!!! Bin auch richtig froh drüber...ich habe also dann die unverbindliche Anmeldung abgeschickt...wenig später schon hat mich dann eine Mitarbeiterin von Step In angerufen und mich zum "Interview" nach Wiesbaden eingeladen. Wir haben einen Termin ausgemacht...der 11. März!!;-) Oh mein Gott ich war so aufgeregt an dem Tag...dabei war es echt toaaal harmlos...ich bin mim zug nach wiesbaden gefahrn...und von da mim bus weiter...war schon komisch so in ner fremden stadt..aba es war dann doch ganz einfach zu finden...naja mit dieser Mitarbeiterin hab ich 2 Stunden lang geredet...wirklich über alles...über USA natürlich, über das Austauschjahr, über Schule, über mich, meine Fmaile, Freunde und Umgebung, Hobbys....usw...einfach alles!!und es hat richitg Spaß gemacht wie ich find....wollt ja am Schluss gar net mehr weg;-) naja jedenfalls ist das Gespräch total gut gelaufen...!! Ein paar Tage später dann wurde mir dann das Vertragsangebot von Step In geshcickt....ich hatte 6 Wochen Zeit zu unterschreiben...Auf einmal habe ich wiede rüberlegt "Soll ich, oder soll ich nit? Wenn du des hie runterschriebst, dann isses fest...willst du des wirklich...? willst du des überhaupt noch in einem Jahr???"dann bin ich auch noch wegen Blinddarmenzündung ins Krankenhaus gekommen, naja und da hatte ich natürlich extrem viel Zeit darüber nachzudenken...irgendwie wurd ich dann auhc immer zweifelnder, meine Familie un dmeine beste Freundin ham sich soo lieb um mich gekümmert...und deswegen wollt ich dann doch net mehr...hach des war alles extrem schwierig, meine Mum hat dann mit Step in telefoniert, hat denen erzählt dass ich eben im Krankenhaus war und ich wieder so ins Nachdenken gekommen bin! DA hat Step in mir dann nochmal 5 Wochen Zeit gegebn, drüber nachzudenken ob ich den Vertrag jetzt unterschreiben will oder nicht!....und dann hab ich einfach nur gedacht "Hey...du hast dich doch jetzt eh schon drauf eingestellt, dass du des machst ( des war aba echt so...irgendwie hat sich shcon alles bei mir auf mein Austauschjahr drauf eingestellt...des war irgendwie für mich klar, dass ich des mach, da war eben nur noch diese scheiss kleine sperre in meim kopf...die musst ich halt noch überwinden..naja ich hab nur gedacht..."also unterschreib jetzt des blöde ding und schicks einfach ab" also hab ichs unterschrieben und es fiel mir sogar richtig leicht den Umschlag innen Briefkasten einzuwerfen...danach hab ich mich so glücklich gefühlt und hab nur noch gedacht "JAAAAHAA mein Traum wird war!!" Ich konnts gar net glauben und bin echt froh dass ich die Möglichkeit bekomme sowas zu erleben!!!10 Monate im Ausland, in den USA...des is einfach der helle Wahnsinn, oder???war halt auch einfach so en tolles Gefühl zu wissen dass mein Traum wahr werden wird;-)jaja...also ne Woche später oder so kam dann ein ganz großes Paket;-) mit gaaaanz vielen Blättern....meine "Pax-Application" Pax ist die amerikanische Partnerorganisation von Step In...Naja ich hatte jetzt also 1 1/2 Monate Zeit des ganze Zeug auszufüllen, d.h (15 Seiten, Sachen über mich,Fragen beantworten, Brief an die zukünftige Host family, Brief der Eltern an die Host family, Fotos aufkleben, Schulbescheinigunge, ärztliche Atteste und so weiter...war echt mehr Arbeit als ich dachte...aba es hat Spaß gemacht...naja und heute (28.06.2005) hab ich diese Application weggeschickt, nach Bonn an Step In, die schicken sie dann weiter nach New York an Pax, und sobald Pax die Unterlagen hat, beginnen sie mit der Suche nach einer Host family für mich...naja...des kann jetzt nur en paar Wochen dauern, es kann aba auch Monate, oder en halbes Jahr...vll. noch ein Jahr dauern, bis sie eine Famlie für mich gefunden ham...Ich hoff, sie geben sich viel Mühe und versuchen eine möglichst gut zu mir passende family zu finden;-)Ich bin ja schon sooooooo gespannt... naja und mehr kann ich noch nicht sagen ...ich muss jetzt einfach WARTEN, WARTEN, WARTEN...!!! Ich hoff es dauert net zuuuuu lang bis ich die "erlösende" Nachricht von Step In bekomme" Du hast eine Gastfamile"....ohh mann ich bin soo gespannt..."Wo komm ich hin, in welchen Staat, in welche Stadt?Wie sieht meine Familie aus, hab ich Gastgeschwister, wenn ja wie alt sind sie? ohh mann de sis einfach alles so spannend....und jetzt im Nachhinein...ich bin soooooooooo krass froh, dass ich den Vertrag unterschrieben hab....immer wenn ich an mein Austauschjahr denk, bekomm ich des totale Kribbeln im Bauch und würd am liebsten gleich am nächsten Tag los fliegen *lach* Aber jetzt wartet eben noch 1 Jahr Vorbereitungszeid mit viel Vorfreude auf mich..!

Update: dieses verdammte jahr, leute, IST VORBEI...hile...in 2 wochen heißt es für mich abschied nehmen, ich kanns immer noch net glauben, aber ich freu mich soo drauf!!



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung